2014 - Kunstrasen - SV Wickrathberg 1906 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News und Archiv > Archiv
Warum wird der Sportplatz in Wickrathberg aufgegeben?
Die Situation des Aschenplatz wurde immer prekärer und für die Aktiven stiegt die potentielle Gefahr sich auf dem „Schotterplatz" zu verletzten. Für die Sanierung des Platzes wurden nach vielen Gesprächen 200.000 Euro seitens Sportamt vorgesehen.
Dann entschied jedoch der Rat, dass Tennenplätze nicht mehr gefördert werden sollen. Dies bedeutete das Aus für den Sportplatz an der Niers. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gespräche mit den Nachbarn aus Wickrathhahn bereits weit vorangeschritten und wir arbeiteten Hand in Hand, um einen gemeinsamen neuen Kunstrasenplatz in Beckrath realisieren zu können. Sobald der neue Kunstrasenplatz in Beckrath gebaut ist, wird der Sportplatz in Wickrathberg nicht mehr benötigt und das Gelände wird renaturalisiert.

Warum ein Kunstrasenplatz in Beckrath?
Der Rasenplatz in Wickrathhahn wird aufgrund der zahlreich gemeldeten Mannschaften stark beansprucht. Gerade in den Sommermonaten muss der Trainings- und Spielbetrieb auf Rasen wegen Ausbesserungsarbeiten des Platzes immer wieder unterbrochen werden. Eine Flutlichtanlage darf zudem aufgrund der Nähe zum Wald nicht in Betrieb genommen werden. Das Ende des Tennenplatzes in Wickrathberg ist beschlossene Sache. Und des Weiteren wird der Aschenplatz in Beckrath in naher Zukunft von der Stadt aufgegeben werden.

Das Modell „Aschenplatz" ist nicht mehr zeitgemäß. Es kommt teilweise zu extremer Staubbelästigung, und das erhöhte Verletzungsrisiko durch den im Sommer knochenharten "Betonplatz" wollen wir selbstverständlich nicht außen vor lassen. Im Winter hart gefroren und teilweise mit Eis überzogen, in den Regenmonaten mit Pfützen übersät und mit schlammiger Oberschicht – unsere „Berger Asche" stellte unsere Übungsleiter und aktiven Mitglieder vor ständig neue Herausforderungen. Um die soziale Aufgabe der Jugendarbeit wahrnehmen zu können und für die Jugend attraktiv zu bleiben, muss eine zeitgemäße Sportanlage her.

In unserer direkten Umgebung sind eine Vielzahl an Kunstrasenplätze gebaut worden (Mennrath, Wickrath, Hockstein, Rheindahlen). Die besondere Attraktivität dieser Sportplätze gegenüber unseren Platzmöglichkeiten ist offenkundig: das ganze Jahr über steht ein bespielbarer Sportplatz zur Verfügung. Die Vereine in der Umgebung werben bereits damit um Mitglieder und dies machte sich auch in einer Vielzahl aktiver Abgänger bemerkbar.

Wir fürchten um unsere Zukunft und möchten uns wappnen. Wir sehen das Projekt „Kunstrasenplatz" als Sicherung unserer Zukunft. Wir haben konkrete Pläne, Vorstellungen und Kostenaufstellungen. Wir haben hohes Eigenleistungspotential und die Gewissheit, einen hohen Betrag an Spenden zu erhalten.

Aber wir brauchen Ihre Unterstützung und Bitte um Mithilfe, um für die Jugend auch zukünftig Anlaufstelle und Sportanbieter zu sein!
Der Baubeginn

Das Bauvorhaben Kunstrasen hat begonnen!
Wir sind voller Freude und Erwartungen!
Die Bauarbeiten

Nach Fertigstellung des Unterbaus wird in den nächsten Tagen damit  begonnen, den Kunstrasen zu verlegen. Wir gehen davon aus, wenn das  Wetter mitspielt, das der Spiel- und Trainingsbetrieb spätestens Ende  November starten kann. Die offizielle Eröffnung ist für März 2015  geplant. Wir werden Sie auch an dieser Stelle noch über den genauen Termin  informieren.
Die Abschlußarbeiten

Die Arbeiten am Kunstrasenplatz in Beckrath gehen zügig voran.
Die Abschlußarbeiten sind schon im vollen Gange.
Der Ball rollt – Kunstrasenplatz eröffnet

In einer offiziellen Übergabe haben der FC Blau-Weiß Wickrathhahn und der SV Wickrathberg nun grünes Licht für den Trainings- und Spielbetrieb auf der nagelneuen Kunstrasenanlage in Beckrath erhalten.
Für beide Vereine geht somit ein langersehnter Traum in Erfüllung, der uns und unserer Region für die sportliche Zukunft neue Perspektiven eröffnet.
Geplante Eröffnung des Kunstrasenplatzes in Beckrath
Am Samstag, den 07.März 2015 findet ab 11:00 Uhr die offizielle Eröffnung unseres neu geschaffenen Kunstrasenplatzes in Beckrath - durch unseren Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners - im Beisein von geladenen Gästen statt. Nach diesem offiziellen Teil der Eröffnung möchten wir mit allen Beckrathern, Hahnern und Bergern den neuen Kunstrasenplatz in Augenschein nehmen. Wir, die Vereine, freuen uns sehr, Sie an unserem ganz besonderen Tag in Beckrath zur „Neueröffnung des Kunstrasenplatzes“ zu begrüßen. Sie helfen und unterstützen nicht nur die ausrichtenden Vereine, sondern tragen einen Beitrag zur guten Nachbarschaft und Gemeinschaft bei. Gerne möchten wir deshalb alle gemeinsam diesen besonderen Tag verbringen. Um diesen Tag für uns alle zu einem Schönen werden zu lassen, werden Speisen und Getränke zu angenehmen Preisen angeboten.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü